Gottesdienst an einem besonderen Ort

.


.

So., 29.09.2019 | 18.00 Uhr

Gottesdienst a.b.O - Kreuzeiche, Hürbel a.R.

Unser nächster Gottesdienst am beosnderen Ort findet an der Kreuzeiche bei Hürbel am Rangen statt.

Am letzten September-Sonntag wollen wir Sie zu einem Gottesdienst in die freie Natur locken.
Die Kreuzeiche ist eine der ältesten Bäume Deutschlands. Ein Baum, wie aus dem Bilderbuch. Ein Baum, der etwas zu erzählen weiß.

Der Predigtteil von Walter Ittner könnte deshalb nicht besser passen: Jeremia 17,5-8 
"Wie ein Baum am Wasser gepflanzt - oder: von falschen Sicherheiten und Vertrauen, das wirklich trägt" 
Kommen Sie mit und laden Sie gerne zu diesem besonderen Gottesdienst an der Kreuzeiche ein.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft Ansbach, Oberhäuser Str. 13 statt.

HINWEIS: Wetter-Telefon am 29.09., ab 9.00 Uhr unter (0981) 6 19 49


 


Impressionen von früheren Gottesdiensten an einem besonderen Ort:

... auf der MS Altmühlsee im Juni 2019
Dazwischen fand ein Gottesdienst abO fand am 18.11.2018 im Schlosskino in Ansbach statt. Gemeinsam wurde der Film "Der Besuch" nach Vorlage von Adrain Plass angeschaut. Der Film wurde eingerahmt von musikalischen Vortragsstücken, einem kurzen Input und darüber hinaus ergaben sich noch jede Menge Möglichkeiten zum persönlichen Gespräch.
... am Zeilberg in Ansbach im Juni 2017
... auf dem Altmühlsee im Mai 2017



 



.

So., 30.06.2019 | 09.30 Uhr

Gottesdienst a.b.O - MS Altmühlsee

Gottesdienst mit einer der Seegeschichten der Bibel
mit Kornelia Schelter und Walter Ittner

Am letzten Juni-Sonntag wollen wir Sie an den Altmühlsee locken.
Kommen Sie mit und laden Sie gerne zu diesem besonderen Gottesdienst auf der MS Altmühlsee ein.

Start und Ziel ist am Seezentrum Schlungenhof/Gunzenhausen - Anlegestelle MS Altmühlsee.
Bitte finden Sie sich/findet Euch mind. 1/4 Stunde vor Abfahrt ein. (Begrenzte Plätze auf dem Schiff)
Abfahrt: 09.30 Uhr
Ankunft: 10.45 Uhr

Nach dem etwa 45-minütigen Gottesdienst kann man noch eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen auf dem Schiff genießen, bevor wir das Schiff um 10.45 Uhr wieder verlassen.

Eintritt ist frei - für die Deckung der Kosten wird auf der Fahrt eine Kollekte erbeten.